Tests auf spezifisches IgE im Blut eignen sich zur Bestimmung von auslösenden Allergenen und Erhöhung der Diagnosesicherheit. Vor allen Dingen bei Kindern reicht eine Blutentnahme aus, um frühzeitig mit einer Therapie beginnen zu können.

Wir führen in unserer Praxis Bluttests auf allgemeines- und spezifisches IGE durch. Zusätzlich kann der ECP Wert bestimmt werden.

Als Besonderheit haben wir auch bei Problemfällen die Möglichkeit, gewonnenes Nasensekret auf spezifische IGE Antikörper zu untersuchen.

Diese Untersuchungen werden von der Krankenkasse übernommen.

Termine zum Allergietest können Sie über die
Online Terminbuchung, alternativ per termine@hnopraxen.de oder unter 030.63 22 57-0 vereinbaren.

Chip Diagnostik – IGEL Leistung

Trotz Beschwerden lässt sich kein Allergen bestimmen?

Der Patient ist zu jung für einen Allergietest bei V.a. Polysensibilisierung?

Der „Chip Test“ untersucht mehr als 100 Allergene mit einer sehr geringen Menge an Blutserum.

Die Berechnung dieser „individuellen Gesundheitsleistung“ (IGEL) erfolgt nach der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).